Verwendung von Cookies: Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.

Drucken

Vom 09. - 11.10.2015 hatte uns Familie Kath zum Herbsttreffen in das schöne Cuxhaven eingeladen. Untergekommen sind wir alle in der Kath’schen Villa. Sehr nette Location und vor allen Dingen hatten sie für super Wetter gesorgt, dazu gleich mehr. Nachdem am Freitag Nachmittag und Abend alle Teilnehmer/innen eingetroffen sind, hat man sich zu einem selbstgemachten deftigen Abendbrot in Form einer Gulaschsuppe zusammengesetzt und Neuigkeiten ausgetauscht. Außerdem wurde der grobe Ablauf vom Wochenende besprochen.

Samstag Morgen ausgiebiges Frühstück, dann Aufbruch zum Kletterpark direkt an der Nordsee, das bei blauem Himmel in den Baumkronen schwingend und rutschend war schon toll. Ich glaube sagen zu können das der/die ein oder andere schon einen gewissen Muskelkater hatte. Danach ein schön hergerichtetes Fischbrötchen auf die Hand und dann weiter zum anderen Ende von Cuxhaven, wo die Fähre auf uns gewartet hat. Es ging heraus zum Seehunde schauen, wo wir Glück hatten und ein paar gesichtet haben. Selbst für Fotos waren sie bereit. Tolle Fahrt und wir haben uns schön den kalten Ostwind um die Nase pusten lassen.
Wieder bei den Kath's angekommen wurde der Grill angeworfen und das traditionelle Saison- abgrillen eingeläutet. Salat und Kaltgetränke rundeten das Buffet ab.
Für den Rest des Abends wurde nur geklönt, nicht nur Privates von den Teilnehmern, sondern auch "Geschäftliches", denn nächstes Jahr auf der Jahreshauptversammlung steht die Wahl eines neuen Vorstands an. Außerdem hat man das Wort Auflösung vom Verein in den Mund genommen und diskutiert. Somit wird es im Frühjahr sehr interessant, wenn die AGM naht.

Den Sonntagmorgen hatten wir gemütlich mit einem Frühstück gestartet und sind dann zu einem ausgiebigen Spaziergang auf einem ehemaligen militärischen Gelände aufgebrochen. Quer durch den Wald kamen wir plötzlich wieder bei den Kath's vor der Haustür an, nur die Autos standen noch am anderen Ende.
Es war ein tolles Treffen, dass nur leider von den Teilnehmern sehr nordlastig ausgelegt war, ich möchte doch ganz gerne noch einmal den Süden animieren vielleicht im Frühjahr dabei zu sein. Es gibt euch - dass weiß ich!

In diesem Sinne, danke für die Aufmerksamkeit und ein Frohes Fest und Guten Rutsch wünscht euch Ollie.