Verwendung von Cookies: Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.

Drucken
Gruppenfoto vom Frühjahrstreffen 2017
Frühjahrstreffen 2017 in Witzenhausen © Ilka Mincker

Vom 3.bis 5.3.17 fand, wie schon im letzten Jahr das Frühjahrstreffen in der Deula in Witzenhausen statt. Anfahrt war, wie immer, der Freitag und bei Bier und Pizza wurden die ersten Neuigkeiten ausgetauscht.

Vor kleinere Herausforderungen sahen wir uns gestellt, als wir feststellten, dass wir keinen Zugang zum Besteck hatten, denn bei einigen Gerichten, wie z.B. einer Calzone hätte das das essen wesentlich erleichtert. Natürlich fanden wir Wege diese auch ohne Besteck zu verspeisen und niemand musste hungern!

Passend zum Frühstück stieß unverhofft auch noch Dieter zu uns, der sich im Morgengrauen auf den Weg gemacht hatte, extra um bei der Jahreshauptversammlung dabei zu sein. In der Sitzung wurde wieder allerhand besprochen und diskutiert. Aber davon an anderer Stelle…

Am Nachmittag hatten wir eine Stadtführung durch die Kirschenstadt und erfuhren z.B. dass Herr Schweppes (der Typ, der das Bitter Lemon erfunden hat) aus Witzenhausen stammt und hier die Biotonne erfunden wurde. Genauere Fragen über die Anzahl der Kirschsorten und deren Namen überforderten die sonst recht kompetente Stadtführerin aber dann doch. Dafür führte sie uns zum Ende direkt in ein tolles Café, in dessen urigen und liebevoll eingerichteten Garten wir erstmal Kaffee tranken und Kuchen aßen. Von dort aus machten wir uns dann auch schon auf den Weg zum Abendessen beim beliebtesten Griechen der Stadt.

Den Abend haben wir, zurück in der Deula, mit weiterem Bier und Bauermeisters Bullenschluck ausklingen lassen.

Ungefähr die Hälfte von uns machte sich schon bald nach dem Frühstück zurück auf den Heimweg. Die andere Hälfte genoss noch Eis und Abschiedscappuccino. Es war mal wieder ein gelungenes Treffen und viel zu schnell vorbei…

Danke an das Orgateam!